the vision
header

me, myself & I

summer 2OO9.

Leichter Egoismus.



Gestern ist Veronica endlich aus Italien wiedergekommen und ich konnte wieder ruhig schlafen Heute Morgen bin ich dann extra 10 min spaeter aufgestanden, weil ich keine Lust hatte, wieder 15 min rumzusitzen, bevor der Franzose aus der Dusche kommt. Und man kann sowas ja auch nicht absprechen, wenn er sieht, dass ich eigentlich um die gleiche Zeit duschen muesste. Nein Natuerlich nicht. Naja, ich bin mit meiner Zeit heute dann doch noch gut hingekommen und werde dann weiterhin so gute 15 min spaeter aufstehen. In 90 % der Faelle stehe ich hier um 9 Uhr dann eh vor einer verschlossenen Tuer. Also werde ich die letzten 3 Tage einfach 10 min spaeter hier erscheinen - ich komm mir langsam echt dumm vor, jeden Tag erstmal 10 - 20 min vor dieser Tuer stehen ist doch auf Dauer albern. Ich finde, mein Kollege koennte auch einfach sagen, dass ich erst um 9:15 Uhr anfangen soll, aber stattdessen bekomm ich dann immer zu hoeren, dass er "stuck on the train" war. Ha ha, ja. Genau so "stuck on a train" wie meine Chefin immer "in a meeting" ist, wenn sie jemand sprechen will Leeeeichter Egoismus macht sich hier bemerkbar. Naja. 3 Tage noch.
15.9.09 14:23


Werbung


Ungebetener (fast-)Besuch.



Mein letztes Wochenende hier in London ist vorbei und es war sehr.. - sagen wir durchwachsen Es war das einzige Wochenende, an dem ich in der Wohnung fast die ganze Zeit alleine war. Meine italienische Mitbewohnerin hat das Wochenende in Italien bei ihrer Familie verbracht und kommt erst heute Abend wieder, und der Franzose ist ja eh kaum zu Hause. Also hab ich mir Freitagabend ein paar Kekse rausgeholt, den Fernseher angemacht und ein bisschen ausgespannt.
Kurz vor 23 Uhr wollte ich dann in's Bett gehen und hab sowohl Fernseher, als auch die Lichter in der Wohnung ausgemacht. Mein Zimmerfenster geht nach vorne raus, es ist schraeg ueber dem Haupteingang. Ich hab dann irgendwen im Anstand von vll 30 Sekungen immer und immer wieder schreien hoeren - so ein einzelnes Wort, das ich nicht verstehen koennte. "Hoa!". Ich bin dann zu meinem Fenster und hab 2 scheinbar sehr betrunkene Kerle gesehen (vielleicht so in meinem Alter), die vor dem Hauseingang rumlungerten. Der eine, der die ganze Zeit gerufen hat, hat sich dann auf die Strasse gelegt und sich nach einiger Zeit daran gemacht, das Park-Schild am Buergersteig mit ner Menge Gewalt und der Hilfe seines Kumpels herauszureissen. Direkt daneben stand dann ein ziemlich teuer aussehendes Auto und ich dachte fuer einen Moment, jetzt geht's richtig los, denk schonmal ueber die Nummer der Polizei nach. Die brauchte ich dann aber nicht, die Idioten haben das Schild dann einfach auf den Buergersteig gelegt Dann sind sie in's Haus gegangen (unten in einer der beiden Wohnungen muss eine Party gewesen sein) und ich dachte, jetzt ist Ruhe. War aber nicht so.
Die sind dann im Treppenhaus auf und ab gelaufen, haben dabei ne Menge Krach gemacht und im Endeffekt an meine Tuer gebollert & geklingelt. Ich moechte noch einmal herausstellen, dass ich komplett allein in dieser Wohnung war und ne ganze Menge Schiss hatte. Naja, es war echt schon mehr Panik. Ich hatte solche Angst, dass die am Ende irgendwie zu mir in die Wohnung kommen.. ich hab dann die Polizei angerufen. Die Frau in der Zentrale hat mich dann beruhigt und gesagt, dass sie direkt eine Streife in meine Strasse schickt, die das ueberprueft.
Die Jungs vor meiner Tuer sind dann im Endeffekt abgezogen und die Polizeistreife kam 15 min spaeter und hat das bloede Haus nicht gefunden.. - wir haben keine Hausnummer. Also hat mich die Frau aus der Zentrale noch mal angerufen, ich habe ihr das mit den Wohnungen noch einmal genauer erklaert (so unter Panik fiel mir echt nicht viel ein, als ich das erste mal angerufen habe) und sie meinte, sie leitet das an die Streife weiter. Dann hat mich die Polizistin aus der Streife angerufen Ich hab ihr halt gesagt, dass die Jungs wohl jetzt in einer der unteren beiden Wohnungen sind und sie noch mal nachgefragt, ob sie sich etwas beruhigt haetten. Als ich das bejaht habe, meinte die Pizistin, sollte noch einmal etwas sein, solle ich mich sofort melden, ansonsten wuerden sie jetzt nicht noch mal zurueck kommen.
Das war dann in Ordnung, es war auch noch nichts mehr.. ich konnte dann halt bis 3 Uhr oder so nicht einschlafen und weil ich auch das restliche Wochenende alleine war, konnte ich die letzten beiden Naechste auch nicht wirklich gut (ein)schlafen. Aber Veronica kommt heute Abend aus Italien wieder und ich hoffe, dass sich das dann auch wieder aendert. Ich bin naemlich echt muede mittlerweile
14.9.09 12:29


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de